Link: Startseite LechtalLink: Startseite Lechtal 

Frauenschuhblüte

Frauenschuhblüte

Keine Wanderung im eigentlichen Sinne, sondern mehr ein äußerst interessantes Besuchsziel liegt versteckt bei Martinau: das größte Frauenschuhvorkommen Europas! Angeblich sollen bis zu 6.000 (!) Exemplare dieser Orchidee hier wachsen. In enger Nachbarschaft zu vielen Maiglöckchen gedeihen sie jedenfalls prächtig.
Der »Gelbe Frauenschuh« zeigt eine sehr dekorative Blüte und ist leider sehr in seinem Bestand gefährdet. Bei Wikipedia gibt es eine informative Beschreibung zu »Cypripedium calceolus« [ext. Link].

Der versteckt liegende Standort wird laufend von Naturfreunden gepflegt. Man könnte auch sagen: »bewacht«, was leider offensichtlich auch notwendig ist, denn es gibt genug Idioten, die meinen, hier Ausgrabungen für den heimischen Garten durchführen zu müssen. Quer durch das Gelände sind kleine Wege geführt, so dass man ausgiebig in den weiten Blütenflächen im schattigen Wald herumspazieren kann. In der Blütezeit von Ende Mai bis Mitte Juni erstreckt sich ein gelbes Meer vor dem Auge und man entdeckt mit jedem weiteren Schritt ein noch schöneres Exemplar.

Wegbeschreibung

Der Weg zur Frauenschuh-Blüte

An der Straße von Martinau nach Vorderhornbach geht es unmittelbar vor der Hornbach-Brücke rechts auf einen Waldweg. Nach ca. 200 m endet der Weg auf einer unbefestigten Fläche. Zu Fuß geht es weiter geradeaus und nach ca. 300 m ist man am Ziel.
Wie gesagt: die Laufleistung ist gering :-)


Impressum
© 2012 (all rights reserved): 
zuletzt geändert: 01.08.2012